Kultur & Freizeit

Nordic Walking in den Weingärten rund um Schönberg am Kamp

Wandern in der Region Kamptal-Manhartsberg

Wandern in Schönberg am Kamp

Rund um Schönberg am Kamp gibt es herrliche Wandertouren durch das Kamptal und rund um den Manhartsberg, die einladen die Region näher kennen zu lernen.

Direkt vom Ortszentrum bei der Alten Schmiede starten der Wein- und der Waldlehrpfad, die als Rundwanderwege angelegt sind. Entlang des Kampflusses führt der Flusslehrpfad von Schönbergneustift bis Plank, der in Teilstrecken begehbar ist. Müde Wanderer können in jeder Ortschaft in die Kamptalbahn steigen und zurück zum Ausgangspunkt fahren.

7 längere Rundwanderwege rund um Schönberg am Kamp sind online auf der Waldviertel Website beschrieben.
Kartenmaterial erhalten Sie auch in der Alten Schmiede oder bei Waldviertel Tourismus.

Nach einer Wanderung zwischen Weingärten, durch Wälder oder am Fluss entlang haben Sie kräftig frische Luft getankt und schöne Ausblicke genossen. All das macht hungrig - zum Glück hat jeden Tag ein Heuriger ausgesteckt. Einem gemütlichen Abend steht also nichts mehr im Wege.

Freiheit auf zwei Rädern

Mit dem Rad hat man das ideale Tempo, um die Region zu entdecken: Nicht zu langsam, nicht zu schnell und immer ganz nah an den vielen Naturperlen, die an jeder Ecke glänzen.

Auf den Sattel, fertig, los! Radfahren im Waldviertel: bergauf, bergab, hinein in den Wald, durch den Bach, hinüber auf den Feldweg, dann hinunter ins Tal, das hält auf Trab.

Kamptalradweg

Das süd-östliche Waldviertel mit seinem Kamptalweg ist Genuss pur. 110 km ist dieser Radweg lang, wobei die letzten 50 km wohl zu den schönsten gehören. Die Landschaft ist unvergleichlich reizvoll, aber auch kulturgeschichtlich hat dieses Gebiet einiges zu bieten.

Die Strecke verläuft durchwegs auf gut beschilderten Rad- und Güterwegen oder wenig befahrenen Nebenstraßen, den dunklen sich windenden Kamp fast ständig im Blickfeld, was die Fahrt überaus eindrucksvoll macht. In Summe geht die Strecke stets bergab, im Detail sind allerdings geringfügige Steigungen zu bewältigen.

Tipp: Mit der Bahn von Hadersdorf am Kamp nach Horn fahren. Vom Bahnhof Horn radelt man über den Hauptplatz zur Taffa-Brücke, wo die Wegweiser des Waldviertel-Weges die Richtung anzeigen. Über Mühlfeld gelangt man nach Rosenburg. Schließlich geht es am rechten Ufer des Kamps in Richtung Gars. Die Stadt mit ihrem schönen Park und einladenden Kaffeehäusern ist eine kleine Pause wert.

Wieder auf dem Drahteseln erreicht man Buchberg, ab hier geht es dann nur mehr auf Güterwegen oder verkehrsarmen Nebenstraßen direkt entlang des Flusses, durch Plank (hier empfiehlt sich ein Abstecher ins rot-weiß-rot gestrichene Strandbad) und Stiefern bis man schließlich das reizvolle Dörfchen Schönberg erreicht. Wenn man schon die Kaffeehäuser in Gars ausgelassen hat, ist es jetzt Zeit, hier ein Gläschen Wein – oder mehr – zu heben. Auch ein Besuch im Kultur- und Tourismuszentrum Vinothek Alte Schmiede mit Schauschmiede, Sommerfrischemuseum und feiner Gebietsvinothek ist einen Besuch wert. Nicht mehr weit ist es dann bis in die Weinstadt Langenlois.

Mountainbike

Vier markierte Mountainbikestrecken laden zur sportlichen Erkundung der Umgebung um Schönberg ein. Mehr Informationen zu den Mountainbikestrecken finden Sie hier:

Bachlweg

Graslweg

Zweigeltstrecke

Rieslingtour

Weitere Mountainbike-Touren im Waldviertel finden Sie unter www.waldviertel.at/mountainbiken

Weitere Radrouten rund um Schönberg

Unter www.waldviertel.at/radfahren finden Sie die Top-Radrouten und viele Tourenbeschreibungen sowie die Verleihstellen von E-Bike und Ladestationen im Waldviertel

Im Naturpark Kamptal-Schönberg führt so gut wie jede Straße ins ganz persönliche Radsport-Glück. Und immer säumen Naturgenuss, edle Tropfen und ... weiterlesen

Strandbad Plank

Strandbad Plank am Kamp © Marianne Feiler
Strandbad Plank
historisches Strandbad Plank am Kamp
Badeplatz im Strandbad beim Strandgut Festival (c) Sascha Osaka
Strandbad Plank beim Strandgut Festival (c) Sascha Osaka


Baden im Kamp hat lange Tradition. Wer einmal durchs Kamptal gefahren ist, dem wird es wohl schon aufgefallen sein, das alte, rot-weiß gestrichene Badehaus aus Holz. Es gehört zum Kampbad von Plank und allein sein Anblick lässt fröhliche Badelaune aufkommen. Hier suchte man schon vor rund 100 Jahren Abkühlung und man tut es auch heute noch. Ein Naturbad wie dieses ist selten geworden und gerade deshalb heute so gefragt. Beim Flussbad befindet sich ein Beachvolleyballplatz, ein Kinderspielplatz und ein Strandheuriger, der von Mai bis September täglich von 10-21 Uhr geöffnet hat.

Weitere Infos auch unter
plank-am-kamp.at/freizeit/strandbad-plank-am-kamp/
Tel. 0680 401 62 78

Strandbad Plank
Kamptalstraße 3
3564 Plank am Kamp

Das Bachmann Strandheuriger
im Strandbad Plank
Tel 0680 401 62 78
info(at)das-bachmann.at
www.das-bachmann.at

Mai bis September täglich geöffnet von 10 - 21 Uhr

(c) Thueringer

Flussbad Stiefern

Kampbad Stiefern

Die Stieferner Badwiesn am Kamp ist frei zugänglich und empfiehlt sich als Rastplatz für Familien oder Gruppen. Neben der Bademöglichkeit verfügt sie über Sitzbänke, ein öffentliches WC und eine frei verwendbare Grillstation. Gegebenenfalls dient die „Badwiesn“ auch als Festplatz. An der Kurve unterhalb der Burg lädt ein kleiner Park ebenfalls als Rastplatz ein.

Freizeit- und Erholungszentrum Schönberg

Freizeitzentrum Schönberg

Badgasse 27
3562 Schönberg
Tel. +43 (0) 2733/8305

Öffnungszeiten:

Geöffnet von Mitte Mai bis Anfang September

MO-FR                 10-19 Uhr
SA,SO                   9-19 Uhr

Schwimmbad mit solargewärmtem Wasser, Wassertemperatur 24°C, Kinderspielplatz mit Kinderplanschbecken, Buffet, 2,5 Hektar große Liegewiese, Beachvolleyballplatz, 2 Tennisplätze, Tischtennis, Bocciabahn, Fußballplatz, großer Parkplatz vorhanden.

Straussenland Gärtner

Straussenland Gärtner

Mollandserstraße 9
3562 Schönberg/Kamp
Tel. 02733/8224
Fax 02733/82244
E-Mail:gaertner(at)straussenland.at
www.straussenland.at


Über 300 Strauße, Nandus, Emus, Bio – Truthühner, riesige Kakteen, meterhohe Bananenstauden und seltene südländische Blumen lassen die Herzen der Besucher und Fotografen höher schlagen. Im Hauptgebäude in Schönberg wird die Brut und die Kükenaufzucht betrieben. Im wenige Kilometer entfernt gelegenem Freigehege können Sie die Riesenvögel  mit kommentierter Besichtigung hautnah erleben.
Das Straußenland Gärtner ist darauf spezialisiert Gästen, Schulklassen, Senioren sowie Familien alles über Strauß, Emu und Nandu in Österreich zu zeigen.
Geführte Besichtigungen finden von Anfang April bis Ende Oktober jeden Samstag, Sonntag und Feiertag um 14.00 Uhr, zusätzlich jeden Donnerstag im Juli und August, oder nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung statt. Spezielle Termine für Gruppen konnen jederzeit vereinbart werden.
Ein Besuch im Straussenland Gärtner wird auch für Sie zum unvergesslichen Erlebnis!

Genusskultur in der Alten Schmiede Schönberg

Kultur- und Tourismuszentrum mit Vinothek
Kultur- und Tourismuszentrum mit Vinothek

Entdecken Sie feine Weine zu Ab-Hof-Preisen, detailverliebte Architektur, inspirierende Kulturabende, kost-bare Weinevents und vieles mehr hinter der außergewöhnlichen Fassade...

Das von Hundertwasser-Architekt Peter Pelikan liebevoll umgestaltete 400 Jahre alte Gebäude mitten in Schönberg am Kamp ist ein besonders schönes Beispiel dafür, wie sich Kultur, Genusskultur und kultivierte Unterhaltung aufs angenehmste zusammenfinden können.

www.alteschmiede-schoenberg.at

Tennis und Asphaltstockschießen

Es stehen zwei Tennissandplätze und 3 Asphaltstockbahnen zur Verfügung. Nähere Auskünfte in der Alten Schmiede oder unter www.schoenberger-stockschuetzen.sportunion.at   

Tennisplätze

Die Platzgebühr beträgt € 10,- pro Stunde.

Weitere Informationen bezüglich Tennis gibt es beim Vereinshaus an der Anschlagtafel.

Hermann Feichtinger Tel 0664 / 6170184

Pferdehof Dreihütten

Pferdehof

Pferdehof Dreihütten
Friederike und Dr. Günter Vasicek
Buchberger Waldhütten 1
3562 Schönberg/Kamp
Tel. und Fax: +43 (0) 2733/8992
e-mail: hofdreihuetten(at)wvnet.at

Reitschule mit Gästeappartements, biologische Landwirtschaft. Unterrichtet wird die Grundausbildung in allen Gangarten, Voltigieren, Gespannfahren. Geführte Ausritte, Wochenkurse für Jugendliche mit VP ab 10 in den Ferien, Einstellboxen.

TRAUM HUND Partnertraining für Mensch und Hund

TRAUM HUND Partnertraining

Lernen mit Spaß

Sabine Neumann
Fernitz 8
3564 Plank/Kamp
Tel. +43 (0) 676/45 322 45
E-Mail:info(at)traum-hund.com
www.traum-hund.com

Erziehung statt Unterordnung, Spaß im Umgang mit dem Hund zu haben und dabei alle wichtigen Dinge für das Zusammenleben mit dem vierbeinigen Begleiter zu lernen, ist Anliegen der Hundeschule TRAUM HUND. Es geht darum, Ihnen soviel Wissen über den Hund, seine Art die Welt zu sehen und seine Bedürfnisse zu vermitteln, dass Sie und Ihr Hund zu einem echten Team werden. Zu Beginn erfolgt das Training immer einzeln, weil Ihr Hund und auch Sie so wesentlich konzentrierter arbeiten können. Je nach Leistungsniveau können die einzeln erlernten Übungen später auch in der Gruppe gefestigt werden. Für das Training steht ein rund 7.000 m2 großes, eingezäuntes und gut ausgestattetes Gelände zwischen Schönberg und Stiefern zur Verfügung.